Mayfield Falls * Westmoreland


Verborgen in den Hügeln am Rande des Cockpit Country und umrahmt von immergrünem Regenwald, liegen bei Glenbrook an der Grenze des Parishes Westmoreland zu Hanover die Mayfield Falls. Ein wirklich schönes und touristisch nicht überlaufenenes Wasserfall- Kleinod Jamaikas. Viele Wasserfälle auf Jamaika bieten spektakuläre Kaskaden, die Mayfield Falls hingegen punkten mit einer gemütlich- sportlich erfrischenden Wasserwanderung unter dem schattigen Blätterdach des Dschungels. In 21 Natur-Whirlpools und 2 kleineren Wasserfällen kann man sich im Nebenarm des Cabarita-River herrlich abkühlen.

Wasserfall Westmoreland Jamaika

Wie kommt man zu den Mayfield Falls?

Der Weg dorthin ist ein wenig beschwerlich, besonders das letzte Stück hat es in sich, wir wurden ordentlich durchgeschüttelt, doch als Jamaika-Individualreisender ist man ja einiges gewöhnt und mit einem vernünftigen Auto ist das zu schaffen. Wir sind 2016 von Süden her über Savanna la Mar angereist, der Weg von Norden ist kürzer, aber die Strassenverhältnisse sollen noch schlechter sein. Die Mayfield Falls werden als Tour oft von Negril aus angeboten, Anreisezeit von dort sind ca 90 Minuten.

Gleich am Parkbereich stehen ein paar Verkaufsstände mit Kunsthandwerk, Souvenirs und Früchten. Praktisch, wenn man sein Handtuch vergessen hat. Es gibt Umkleidemöglichkeiten und WCs. Bambusbänke und Hängematten laden zum Entspannen ein. Schliessfächer für Wertsachen können für 6 USD gemietet werden. Der Eintritt zu den Mayfield Falls kostet 15 USD. Auf dem recht gepflegten Gelände befindet sich auch ein Bar- Restaurant, wo man Erfrischungen kaufen kann.

Die Wanderung durch die Mayfield Falls auf Jamaika

Guides, die schon an den Mayfield Falls bereitstehen, sorgen dafür, dass man den richtigen Weg durch den Fluss nimmt und die Attraktionen nicht verpasst. Sie kümmern sich auch um Rucksäcke und Kameras. Wer seine Kamera nicht mitnehmen möchte, kann sich auch von den Guides fotografieren lassen und am Tourende eine Foto- CD erwerben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unsere Wanderung stromaufwärts durch die Mayfield Falls begann an einer Brücke aus Bambus und dauerte etwa eine Stunde, während der man, komplett von der Schönheit der Natur umgeben, mit ihr zu verschmelzen scheint. Prickelnde Wassermassagen im klaren,  erfrischenden Wasser der Natur- Whirlpools sorgen für Erholung und Entspannung. Auch für springbegeisterte Wasserratten gibt es genug Action. Auf dem Rückweg durch den Regenwald erzählen die Guides noch viel Interessantes über Flora, Fauna und was man noch so wissen will. Dafür und für die Wasserfall-Führung haben sie sich doch ein angemessenes Trinkgeld verdient!

Noch mehr Tipps für die Mayfield Falls

Im Restaurant kann man an der Bar direkt vor der Wanderung Essen vorbestellen. Kommt man dann hungrig zurück, wird es serviert. Wir mussten allerdings länger darauf warten, als wir aufgrund der Vorbestellung gedacht hätten.
Man sollte auch unbedingt Wasserschuhe mitbringen oder vor Ort welche leihen. Ohne ist es im Fluss stellenweise rutschig. Ebenfalls ratsam ist ein Moskitoabwehrmittel. Für den Rückweg, der durch „den Busch“ und über offenes Gelände führt, ist Sonnenschutz nötig.

Insgesamt gehören für uns die Mayfield-Falls zu den schönsten und natürlichsten Wasserfall- Erfahrungen auf Jamaika. Sie sind ein tolles Naturerlebnis abseits der Kreuzfahrt- Touristen-Schwärme und dafür lohnt sich die holperige Anfahrt definitiv!

Mitreisen könnt ihr übrigens auch hier:

Unsere Facebook-Seite – die offizielle FB- Seite von „Touchin‘ Jamaica“

Unsere Facebook-Gruppe – zum Austausch mit anderen Jamaika-Reisenden
und Jamaika- Fans

Kategorien:Wo die wilden Wasser fallenSchlagwörter:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: