Mystic Mountain * Ocho Rios


Der Mystic Mountain bei Ocho Rios an der Nordküste Jamaikas ist ein bisschen wie „Einmal Döner mit alles, bitte.“ Wir haben unser Erlebnis dort einmal als „…eine Mischung aus Allgäu-Urlaub und Cool Runnings…“ beschrieben. Der Mystic Mountain bietet Gross und Klein Spannung, Spass und Natur mit einer Prise Jamaika-Geschichte. Für Karibik-Kreuzfahrer und andere Jamaika-Reisende mit knappem Zeitkontingent ist ein Besuch auf dem Mystic Mountain also eine Art jamaikanisches Überraschungsei. Habt ihr Lust bekommen, es mit uns zu öffnen?

Wie kommt man zum Mystic Mountain auf Jamaika?

Auf der A3 von Discovery Bay aus kommend, liegt die Einfahrt zur Talstation der Sesselbahn des Mystic Mountain vor Ocho Rios rechts – gegenüber vom „Reynolds Pier“. Ein unübersehbares Schild sorgt dafür, dass man die Einfahrt nicht verfehlt. Parkplätze sind vorhanden. Von hier aus kann man schon den Anleger der Kreuzfahrtschiffe sehen und jeder Taxifahrer kennt den Weg. Routetaxis halten hier auf Nachfrage sicher auch. 

Mystic Mountain Jamaika Seilbahn

Über ein üppiges grünes Blättermeer schwebt man zum Mystic-Mountain-Gipfel

Von Abenteuer bis Zipline – alles geht auf dem Mystic Mountain

Im offenen Sessellift geht es inmitten von saftiggrünem Dschungel ca 20 Minuten rauf auf ca 700 Meter über dem Meeresspiegel. Bereits während der Fahrt gibt es tolle Ausblicke auf die Gegend um Ocho Rios und man kann riesengross wuchernde Tropenpflanzen bewundern, die in heimischen Blumentöpfen höchstens Kleinkindgrösse erreichen. Oben angekommen hat man die Qual der Wahl:

*Sommerrodelbahn im Cool-Runnings-Style oder
*Zipline- Abenteuer durch den Regenwald?

*Wasserrutsche und Infinity Pool ausprobieren oder
*Kolibris und Schmetterlinge beobachten?

Klingt so toll, dass ihr euch nicht entscheiden könnt? Müsst ihr ja nicht- macht doch einfach alles! Und wer auf gar nichts vom eben genannten Lust hat, der kann die fotogene Aussicht auch im Restaurant im Cool-Runnings-Style oben auf dem Berg geniessen. Obendrauf sorgt eine einheimische Unterhaltungsgruppe für tänzerische Showeinlagen. Eine kleine Ausstellung zur Geschichte Jamaikas und Exponate zum Thema „Bobmannschaft Jamaika“ sowie ein Souvenirshop, wo man auch Fotos vom Bobsled erwerben kann, runden das Angebot ab.

Doctorbird, der Nationalvogel von Jamaika.

Mr. & Mrs. Doctorbird geben sich zum Lunch die Ehre

Wer hier Langeweile schiebt, ist selbst schuld, dass er dafür auch noch Geld ausgibt! Der Mystic Mountain ist kein wirklich günstiges Vergnügen. Schon die Fahrt hinauf und wieder runter mit dem Sky Explorer kostet für Erwachsene 47 USD und für Kinder ca die Hälfte. MIT Bobfahrt für Erwachsene 69 USD. Kinder zahlen für dieses Paket 45 USD. Der Sky Explorer und eine Zipline-Tour kosten für grosse Abenteurer 115 USD und für kleine ab 6 Jahre (Zipline) 92 USD. Einmal rauf und wieder runter sowie Bobrodelbahn und Zipline schlagen für Erwachsene mit 137 USD und für Kinder mit 115 USD zu Buche. Es kann sich lohnen, z.B. auf www.rainforestadventure.com nach interessanten Preisangeboten und Erlebnispaketen zu suchen.

Bei der Fahrt mit dem Bob kommt man ganz schön „auf Tempo“. Man kann zu zweit fahren, dabei die grandiose Aussicht auf Ocho Rios geniessen und wird anschliessend wieder hochgezogen. Die Zipline-Tour umfasst insgesamt fünf teils rasante Ziplines und man muss auch eine Wackelbrücke überwinden. Das Ende der Zipline-Tour befindet sich praktischerweise an der Mittelstation des Sesselliftes, wo man entweder wieder auf die „Bergstation“ oder gleich runter fahren kann.

Noch mehr Tipps für den Mystic Mountain auf Jamaika

Wer seine Habe nicht mit sich rumschleppen mag, kann hier Schließfächer mieten. Dafür zahlt man 8 USD und bekommt am Ende 3 USD retour. Wer die Aussicht vom Infinity- Pool aus geniessen möchte, aber seine Badesachen vergessen hat, kann diese im Souvenirshop erwerben. Umkleiden und Toiletten sind ebenfalls vorhanden, so dass man sich vor Ort umziehen könnte. Apropos Souvenirs: Wenn ihr handgeknüpfte Armbänder in Jamaika-Farben sucht, solltet ihr an den Souvenirständen nach Beverly fragen, sie hat die schönsten und macht gute Preise!

Wenn man sich nicht zu weit vom Kreuzfahrtschiff entfernen möchte, kann man auf dem Mystic Mountain den ganzen Tag verbringen. Die Öffnungszeiten sind von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr angegeben. In Kombination mit den Dunn’s River Falls ist der Mystic Mountain für die interessant, die noch mehr von Jamaika sehen wollen. Um dem schlimmsten Andrang zu entgehen, solltet ihr dann die Wasserfälle aber VOR dem Mystic Mountain oder spät am Nachmittag einplanen.

Zusatz-Tipp für Kreuzfahrer

Der Weg vom Schiff zum Mystic Mountain dauert im Charter-Taxi nur 5 Minuten. Eine Strecke sollte nicht mehr als 10-15 USD kosten. Fragt den Fahrer, ob er euch auch wieder abholt, aber zahlt die Strecken jeweils getrennt. Eine kleine Preisübersicht zu Zielen in und um Ocho Rios findet ihr bei www.caribya.com.

Insgesamt fanden wir den Mystic Mountain eine abwechslungsreiche, wenn auch preisintensive Möglichkeit für Kreuzfahrer, die Zeit an Land rumzukriegen und ein bisschen touristisches Jamaika- Feeling zu erhaschen. Für Familien mit Kindern kann der Mystic Mountain ein spannender Ausflug sein. Wer keine Kinder dabei und mehr Zeit hat, um Jamaika zu entdecken und nicht unbedingt Bob fahren muss, der sollte sich den Mystic Mountain sparen. 

 

Mitreisen könnt ihr übrigens auch hier:

Unsere Facebook-Seite – die offizielle FB- Seite von „Touchin‘ Jamaica“

Unsere Facebook-Gruppe – zum Austausch mit anderen Jamaika-Reisenden
und Jamaika- Fans

Instagram? – haben wir! Folgt uns einfach!

 

Kategorien:Abenteuer und Action auf JamaikaSchlagwörter:, , , , , , ,

1 Kommentar

Was meinst du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: