ACKEE-PIZZA TOUCHIN‘ JAMAICA STYLE


Lesezeit: 3 Minuten

Nichts geht über einen Teller „Ackee mit irgendwas Leckerem“ – frisch von einem der Strand- oder Strassenrestaurants in Jamaika. Daran denkt man doch gern zurück, wenn einem das heimische Salzkartoffel-Einerlei wieder einmal zu den Ohren heraus kommt, oder?

Gott sei Dank ist ja die Beschaffung von Ackee in unseren Breiten auch kein unmöglich lösbares Problem. Das vielseitige Jamaika-Früchtchen gibt es praktischerweise auch in Dosen. Wer sich keine aus Jamaika mitgebracht hat, der wird im Onlinehandel oder in Afroshops fündig. Auch ein Blick in den Asiashop kann sich lohnen. Und was macht man dann draus? Ackee mit und ohne Saltfish, Ackee als vegetarische Pattiefüllung … Ende – Gelände?

Neeein – das ist noch nicht das Ende! Es gibt sogar Webseiten, die sich ganz und gar der Zubereitung von Ackee-Gerichten widmen. Seid ihr auch so krasse Ackee-Fans, wie wir und immer auf der Suche nach neuen, leckeren Möglichkeiten die Ackee zu kombinieren? Dann wird euch unser nächstes Rezept sicher gefallen. Und wenn ihr merkt, wie babyleicht die Zubereitung ist, werdet ihr uns die Füsse küssen wollen. Garantiert! Wir backen mit euch nämlich Ackee-Pizza:

ACKEE-PIZZA TOUCHIN‘ JAMAICA STYLE

Zutaten für 2  Pizzen a 26 cm
oder ein Backofenblech:

400 g Mehl 

1 TL Salz

15 g Hefe

2 EL Olivenöl

250 ml Wasser

ca. 50 ml Sauce Hollandaise

1 Dose Ackee (540 g)

1/2 rote Paprika

1 Lauchzwiebel

zwei gute Handvoll geriebenen Käse

Thymian frisch oder getrocknet

Pfeffer schwarz gemahlen

Cayennepfeffer

Das Mehl mischt ihr in einer grossen Schüssel mit 1 TL Salz. In wenig lauwarmem Wasser löst ihr dann 15 g Hefe auf und gebt das zur Mehlmischung. 2 EL Olivenöl (nicht direkt auf die Hefe). 250 ml Wasser kommen ebenfalls mit hinein. Das Ganze muss nun gut durchgeknetet werden. Wenn ihr eine geschmeidige Teigkugel formen könnt, deckt die Schüssel ab und lasst sie bei Zimmertemperatur etwa 45 Minuten gehen.

Die Dose Ackee solltet ihr über einem Sieb gut abtropfen lassen. Währenddessen schneidet ihr die rote Paprika und die Lauchzwiebel in Streifen oder kleine Würfel. Wenn ihr frischen Thymian verwendet, zupft die Blättchen von den Stängeln oder hackt ihn ganz ganz fein.

Auch für eine selbstgemachte Hollandaise für die Ackee-Pizza wäre jetzt noch Zeit. Ganz ehrlich? Wir waren zu faul für ganz klassische Hollandaise im Wasserbad. Also haben wir folgende Lösungsansätze für euch: Kauft eine Packung. Aufschneiden und fertig. Lässt sich auch prima dosieren. ODER probiert mal diese

Sauce Hollandaise für Faule!

150 g Butter schmelzen und aufkochen lassen. Derweil 2 Eigelbe, 1 EL Zitronensaft und 1 EL Creme Fraiche (geht auch mit Frischkäse) mit dem Pürierstab vermixen. Die Butter nun langsam bei laufendem Pürierstab in die Eigelbmasse laufen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig.

Hat sich euer Teig verdoppelt) Dann teilt ihr ihn jetzt in 2 Kugeln. Diese formt ihr auf Backpapier zu 2 runden Pizzen formt. Das geht fantastisch auf dem Unterteil einer Springform, da lassen sich auch die Ränder einfacher hochziehen. Stecht die Pizzaböden ein wenig mit einer Gabel ein, bevor ihr sie mit jeweils ca. 2 EL Sauce Hollandaise bestreicht. Als Nächstes kommt der Thymian auf die Sauce und dann verteilt schön gerecht die Ackee, Paprika und Lauchzwiebeln auf den Pizzen. Zuletzt noch pfeffern und mit Käse bestreuen.

Jamaikanische Ackee Pizza

Bei 200 °C (Umluft 190°C) sollte die Pizza jetzt etwa 20 – 30 Minuten backen.

Wenn ihr lieber einen dünneren Pizzaboden habt und euch die Teigkugelteilerei sparen wollt, rollt den Pizzateig auf einem Backofenblech aus. Dafür solltet ihr lieber ein paar Minuten weniger Backzeit einstellen, dann die Knusprigkeitsstufe der Pizza kontrollieren und eventuell noch ein paar Minuten Backzeit zugeben.

Und nun:

GUTEN APPETIT!

Habt ihr Lust auf noch mehr leckere Ackee-Rezepte? In unserer Rubrik JAMAIKA-KULINARIK haben wir noch ein paar versteckt.

Rezept-Ideen, Impressionen aus Jamaika, Tipps und vieles mehr rund um
unsere Lieblingsinsel findet ihr auch hier:

Unsere Facebook-Seite – die offizielle FB- Seite von „Touchin‘ Jamaica“

Touchin‘ Jamaica bei Instagram

Unsere Facebook-Gruppe zum Austausch mit anderen Jamaika-Reisenden
und Jamaika- Fans

 

 

Kategorien:JAMAIKA-KULINARIK, Lieblingsgerichte aus JamaikaSchlagwörter:, , , , , , , ,

Was meinst du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: