Einreise nach Jamaika – Aktuelle Informationen für Reisende


Lesezeit: 5 Minuten

 aktualisiert am 14.06.2020

Wha gwaan, liebe Mitreisenden!

Die meisten von euch haben die gute Nachricht an der einen oder anderen Stelle schon gelesen:

Jamaika öffnet ab dem 15. Juni 2020 die Landesgrenzen wieder für Reisende. 

WER jetzt WANN unter WELCHEN Umständen in Jamaika einreisen darf und WAS das dann vor Ort genau bedeutet, fassen wir hier nach unserem aktuellen Informationsstand für euch zusammen. 

DAS TRAVEL AUTHORIZATION FORMULAR, WELCHES SPÄTESTENS BEI EINREISE IN JAMAIKA AUSZUFÜLLEN IST, KANN INNERHALB 72 STUNDEN VOR DER REISE ONLINE AUSGEFÜLLT WERDEN

>>> ZUM FORMULAR <<<

FAQ zum Travel Authorization Form
(Nur in Englisch – Google Translator ist euer Freund)

Im TAF werden die Informationen zur Person, Gesundheitszustand und dem beabsichtigten Aufenthalt in Jamaika erfasst.

Ebenfalls eingebunden ist das Einreise- und Zollformular (C5), welches vor der Einreise in Jamaika IMMER auszufüllen ist. 

Es wird die Bestätigung der Kenntnis der Regelungen zu COVID-19, zur alleinigen, privaten Kostenübernahme bei Ansteckung oder Erkrankung an COVID-19 sowie der Bedingungen zu Einreise und Zoll, verlangt.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass fälschlich gemachte Angaben eine Straftat darstellen und mit bis zu 1 Million JMD oder Gefängnis bis zu 12 Monaten bestraft werden können.

Nach der Online-Übermittlung erfolgt sofortige Prüfung und eine Bewertung des Covid-19-Risikos.

Bei Erfolg kommt noch am selben Tag eine E-Mail mit der Reisegenehmigung.

Wenn das Covid-19-Risiko über dem festgesetzten Schwellenwert liegt, erhält man eine E-Mail mit der Empfehlung, zu diesem Zeitpunkt nicht nach Jamaika zu reisen. Man kann dann nach 14 Tagen noch einmal versuchen, die Autorisierung zu beantragen.

Man erhält eine elektronische Kopie der Reisegenehmigung, die man speichern oder ausdrucken kann. Diese wird der Fluggesellschaft vor dem Flug nach Jamaika beim Check-in oder beim Bording vorgelegt.

MOH - Immigration Certificate

Aus Missbrauchs- und Datenschutzgründen wurden die persönlichen Angaben geweisst und QR-Code verändert.

EINE ÜBERSETZUNG DES GESAMTEN DOKUMENTES „REISEERLAUBNIS FÜR JAMAIKA“ FINDET IHR IN DER PDF IM LINKREISEERLAUBNIS FÜR JAMAIKA 2020

Dies gilt NICHT als Reisedokument, es soll lediglich zur Verdeutlichung der Einreiseumstände und der eventuellen Folgen einer Einreise in Jamaika dienen.

– Stand 14.06.2020 –

~~~~~~~~
Es SOLL demnächst wieder Direktflüge aus EUROPA nach Jamaika geben:

Interessant für Reisende aus D/ CH/ A dürften vor allem die folgenden Flüge – geordnet nach dem ersten möglichen Abflugdatum – sein.

British Airways soll voraussichtlich von London Gatwick ab dem 20.07.2020 wieder nach Kingston fliegen / British Airways – aktuelle Informationen betreffend Reiseeinschränkungen wegen Coronavirus

Virgin Atlantic Airlines sollte voraussichtlich ebenfalls von London Gatwick direkt nach Montego Bay fliegen. Momentan sind aber nur Flüge mit Zwischenstopp in Atlanta (CA) verfügbar. / Virgin Atlantic Airlines – aktuelle Informationen betreffend Reiseeinschränkungen wegen Coronavirus
– Stand 14.06.2020 – 

WARUM direkt nach London Gatwick?

Empfehlenswert ist es momentan, den Zubringerflug direkt nach London Gatwick zu buchen. Grossbritannien schreibt momentan eine 14-tägige Quarantäne für einreisende Personen vor. Wenn man woanders als in Gatwick ankommt, muss man durch das Land. Reist also ein. Personen, die in Großbritannien ankommen und innerhalb 24 Stunden weiterfliegen, gelten als Transitpassagiere:

Zwischenstopp in London Gatwick und Weiterflug in London Gatwick

„Luftseite“ – Sie passieren die britische Grenzkontrolle nicht, bevor Sie Ihre Anschlussreise antreten
„Landseite“ – Sie passieren zwar die britische Grenzkontrolle, kehren aber durch diese zurück und verlassen Großbritannien innerhalb kurzer Zeit (normalerweise 24 Stunden).

Transitpassagiere müssen ein „Public Health-Formular “ ausfüllen, sie müssen sich aber nicht 14 Tage selbst isolieren.

Das gilt für Reisende, die direkt in Gatwick einen Anschlussflug haben.

Das Formular MUSS innerhalb 48 Stunden bevor man nach Großbritannien reist, ausgefüllt werden.  Quelle: GOV.UK – Website der britischen Regierung

 – Stand 13.06.2020 –

~~~~~~~~

TUI fly hat momentan buchbare Flüge von Brüssel nach Montego Bay ab dem 02.11.2020  / TUI fly – aktuelle Informationen betreffend Reiseeinschränkungen wegen Coronavirus

CONDOR fliegt voraussichtlich von Frankfurt/ Main ab dem 03.10.2020 nach Montego BayFRAPORT – aktuelle Informationen betreffend Reiseeinschränkungen wegen Coronavirus

Stand 07.06.2020 – Informiert euch bitte zum Zeitpunkt eurer geplanten Reise selbstständig über die jeweils im Abflugland geltenden Vorgaben betreffs COVID19, wie Maskenpflicht u.s.w..

Wie geht’s weiter, wenn ich in Montego Bay oder Kingston aus dem Flugzeug steige?

ACHTUNG! WICHTIGE ÄNDERUNG: Das jamaikanische Gesundheitsministerium hat am 11.06.2020 angekündigt, dass nun doch ALLE NON-JAMAICANS, DIE ZU TOURISTISCHEN ZWECKEN IN JAMAIKA EINREISEN, AUF COVID-19 GETESTET WERDEN. Quelle: Pressekonferenz zur Covid-19-Pandemie | 12. Juni 2020.

ALLE Einreisenden durchlaufen zunächst einen Gesundheitscheck (Temperatur-Messung, Fragebogen u.A.) sowie eine Risikobewertung und werden auf die Regelungen zu COVID 19 in Jamaika sensibilisiert. Zur Risikobewertung wird nicht nur der derzeitige Gesundheitszustand herangezogen, sondern auch das Herkunftsland und die eigene Reisehistorie im Zeitraum vor der Anreise. 

Bei der Einreise in Jamaika werden die Passagiere ab dem 15.06.2020 in 3 Kategorien unterteilt: 

I. Jamaikanische Staatsangehörige und Ausländer, die aufgrund
ihrer Arbeitserlaubnis, ihrer Ehe mit jam. Staatsangehörigen oder aus anderen Gründen ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Jamaika haben.

II. Geschäftsreisende Nicht-Jamaikaner.

Wir gehen hier nur auf die Reisenden ein, die in die letzte Kategorie fallen:

III. Nicht-Jamaikaner, die Jamaika zu touristischen Zwecken besuchen.
(im Folgenden Touristen genannt)
– Stand 13.06.2020 –
Protocol 3
Quelle: Video der Pressekonferenz des jamaikanischen Premierministers Andrew Holness  vom 04. Juni 2020 (via Facebookseite des Jamaikanischen Ministeriums für Tourismus)

Für Touristen die in keine der ersten beiden Kategorien fallen gilt: 

Fällt der Gesundheitscheck gut aus und die Risikobewertung lautet „Low Risk“ (geringes Risiko) müssen sich Touristen keinem COVID19-Test unterziehen. Sie dürfen sich jedoch nur in einer für sie festgesetzten Zone für touristische Zwecke aufhalten, den „COVID-19-Resilient-Corridor“.

Dieser wurde für Phase 1 von Negril bis Port Antonio festgelegt – „… entlang der Hauptstrasse …“. (Zitat: Andrew Holness Pressekonferenz vom 12.06.2020)
Wie breit der Corridor ist, darüber haben wir keine offiziellen Informationen.

Werden beim Gesundheitscheck Symptome festgestellt, die auf eine Infektion mit COVID19 hinweisen bedeutet das „High Risk“ (hohes Risiko). Dann muss man sich einem COVID19-Test unterziehen.

Bis das Ergebnis da ist, müssen sich Touristen in ihr Hotel unter Quarantäne begeben. Ist das Ergebnis „positiv +“ bleibt man solange unter Aufsicht der jamaikanischen Gesundheitsbehörden in Quarantäne, bis man als gesund gilt. Fällt der Test „negativ -„ aus, gilt die oben beschriebene „Stay In Zone“– Regelung.

Soviel zu den aktuellen Fakten betreffs Einreise und Aufenthalt für Touristen in Jamaika.

Das ist aber längst nicht alles – die jamaikanische Regierung hat ein ca 100 Seiten langes  „Protocol“ herausgegeben, welches strenge Regeln vorgibt, an die sich alle im Tourismus tätigen Unternehmen auf Jamaika zu halten haben. Jedes Unternehmen muss wiederum ein eigenes Protocol vorlegen, in dem es die Umsetzung der Hygienemassnahmen festsetzt. Was das für eure Jamaikareise bedeuten kann, lest ihr in  ACHTUNG … FERTIG … LOS … JAMAIKA!

Sowas kennt ihr ja wiederum sicher schon aus euren jeweiligen Heimatländern und könnt euch vorstellen, wie dann euer Urlaub in Jamaika aussehen könnte.

Das deutsche Auswärtige Amt rät übrigens momentan immer noch von nicht notwendigen touristischen Reisen ab und betont, dass es keine zweite Rückholaktion geben wird! Stand 07.06.2020

Auch das Eidgenössische Department für auswärtige Angelegenheiten empfiehlt, ab dem 15. Juni 2020 bis auf weiteres “ … auf nicht dringliche Auslandreisen zu verzichten, mit Ausnahme von Deutschland, Frankreich und Österreich, sofern die pandemische Entwicklung dies zulässt.“ Stand 07.06.2020

Das Österreichische Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten rät „Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) …“ ebenfalls „… dringend von allen nicht notwendigen Reisen, insbesondere von allen Urlaubsreisen ab.“. Stand 07.06.2020

Interessant könnten für euch ausserdem unsere Tipps für das Ausfüllen des Einreiseformulars für Jamaika und die Zollformalitäten sein. 

WIR WÜNSCHEN EUCH EINE GUTE REISE NACH JAMAIKA!

BLEIBT BETREFFEND AKTUELLEN ÄNDERUNGEN AUF DEM LAUFENDEN!

Checkt dazu auch unsere Facebook-Seite

und schaut in unsere Facebook-Gruppe.

Haftungsausschlusserklärung:
Wir recherchieren gewissenhaft und schreiben nur über Dinge, die wir genau wissen. Alle Angaben und Daten wurden also nach bestem Wissen erstellt, Gewähr für deren Vollständigkeit und Richtigkeit übernehmen wir jedoch trotzdem nicht. Für die Richtigkeit der Inhalte der verlinkten Websites sind deren Betreiber selbst verantwortlich.
Kategorien:JAMAIKA-PINNWANDSchlagwörter:, , , , , , , , ,

Was meinst du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: