Jamaican Style Festival


Festival ist ein traditionelles, leicht süsses Gebäck, welches auf Jamaika meist zu kräftig gewürzten Gerichten gereicht wird. Wenn du Festival noch nicht kennst, solltest du es unbedingt auf Jamaika probieren! Du liebst Festival genauso sehr wie wir und bekommst daheim Entzugserscheinungen? Dann haben wir ein ganz einfaches Rezept für dieses jamaikanische Gebäck für dich. 

Für etwa 8-10 Stück original jamaikanische Festivals benötigt man:

200 Gramm Mehl
3 Esslöffel Maismehl
1/2 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Teelöffel Backpulver
Wasser

Die Mehle und das Backpulver nacheinander in eine grosse Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker und das Salz dazugeben und erstmal die trockenen Zutaten gründlich vermischen. Dann wird vorsichtig soviel Wasser hinzu gegeben, bis ein knetbarer Teig entsteht, der nicht mehr zu sehr an den Händen klebt.
Schüssel abdecken und mindestens eine halbe Stunde stehen lassen. Wir empfehlen, den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen zu lassen, dann werden die Festivals fluffiger.

Man kann die Mehle anteilmässig auch variieren, wir haben aber noch nicht damit experimentiert. Andere Rezepte geben ein Mehlverhältnis von 1:1 an. Wer das Vanillige nicht mag, kann natürlich auch den Vanillezucker weglassen und stattdessen den Zuckeranteil erhöhen. Wer Zucker meiden muss, kann auf alternative Süsse  in trockener Form zurückgreifen.

Rezept für Jamaikanisches Festival- Gebäck

Wenn ihr den Teig nach dem Gehen weiterverarbeiten wollt, mehlt euch die Hände gut ein. Reichlich Öl (mindestens ein Zentimeter hoch) in einer Pfanne heiss werden lassen, derweil aus dem Teig mit bemehlten Händen etwa tischtennisgrosse Portionen abteilen, daraus fingerdicke Würste formen und ein wenig flach drücken. Diese werden nun im heissen Öl ausgebacken, bis sie goldbraun sind. Eventuell auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Am Besten schmecken die Jamaican Style Festivals noch lauwarm serviert. Dazu reicht man stilecht jamaikanisch Jerk Chicken oder Pork. Wir haben sie aber auch schon zu Dutty Gal oder Currychicken gegessen. 

Eigentlich bestellen wir sie fast immer als Beilage, wenn wir auf Jamaika sind und Festival auf der Karte steht. Die dezent süssen Gebäckteilchen sind eine perfekte Ergänzung zu den scharf- würzigen Gerichten der jamaikanischen Küche. Wir lieben sie und wünschen euch

Gutes Gelingen und Guten Appetit!

Kategorien:JAMAIKA-KULINARIK, Lieblingsgerichte aus JamaikaSchlagwörter:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: